Norddeutsche Hansestädte

Winterzeit in Schleswig-Holstein - wenn wir in dieser Jahreszeit unterwegss sind, dann orientieren wir uns in Richtung von Stellplätzen, von denen aus fußläufig die Innenstadt zu erreichen ist. Der "Januar" führte uns an drei Wochenenden in drei verschiedene Hansestädt. Begonnen haben wir, noch im Dezmeber 2011, mit der Hansestadt Wismar bevor nach Mitte Januar Lüneburg und zum Monatsende Stade folgte.

29.12.11 - 01.12.12 - Hansestadt Wismar

Bereits in den vergangenen zwei Jahren war Wismar unser Ziel zum Jahreswechsel. Dieses Jahr hatten wir beschlossen den Jahreswechsel, der dieses Jahr lediglich ein verlängertes Wochenende ist, am Nord-Ostsee-Kanal zu verbringen. Kurzfristig haben wir uns auf Grund der Wettervorhersage für weniger Natur und mehr Stadt entschieden uns so kurzfristig bei Wofgang noch ein Plätzchen in Wismar reserviert, wo wir - wie in den vergangenen Jahren - auch wieder mit Anne und Achim zusammentreffen.
Tja, was gibt es sondt zu sagen (schreiben). Das Wetter war sehr durchwachsen und Wolfgangs organisation des Jahreswechsels war wieder ansprechend.

Stellplatz
23966 Wismar, Schiffbauerdamm
11° 27' 06" Ost, 53° 53' 39" Nord
9,-- EUR/Nacht







20. - 22.01.12 - Hansestadt Lüneburg

Entgegen der ursprünglichen Wettervorhersagen ist es doch nasser als erwartet. Während wir am Freitag bei der Anreise noch etwas Sonnenschein genießen können, geht das Wetter am Samstag von Niesel- in Dauerregen über. Aber das ist besser als die Schneemengen des Vorjahres.
Nach einer gemütlichen Shopping-Tour am Samstag Vormittag schauen am Nachmittag Harald und Gerda, für die es von Hamburg hierüber nur ein Katzensprung ist, vorbei. So verbringen wir zu Viert einen gemütlichen Abend.

Stellplatz
21335 Lüneburg, Sülzwiese
10° 23' 46" Ost, 53° 14' 44" Nord
8,-- EUR/24 Stunden




27. - 29.01.12 - Hansestadt Stade

Stade, die letzte unserer drei Hansestädte. Hier haben wir uns mit Uwe und Brigitte verabredet. An diesem Wochenende bleiben wir vom Regen verschont. Dafür sind die Temperaturen endlich winterlich und es gibt sogar ein wenig Schnee. Außerdem haben wir auch endlich mal wieder stockenden Verkehr vor dem Elbtunnel und so ist bereits dunkel als wir auf dem Stellplatz in Stade eintreffen. Nachdem ich das WoMo ausgerichtet habe treffen wir uns zum Klönschnack bei Brigitte und Uwe.
Den Samstag nutzen wir dann für eine Shopping- und Geocaching-Tour bevor es nach einem weiteren gemütlichen Abend am Sonntag über Jork wieder gen Kiel geht.

Stellplatz
21682 Stade, Schiffertorstraße
09° 27' 55" Ost, 53° 36' 08" Nord
8,50 EUR/24 Stunden







Kostenlose Zähler