10. - 12.07.2009 - Travemünde (SH)

Dieses Wochenende wollen wir uns mal wieder mit Uwe und Brigitte in Travemünde treffen. Leider wird die Wettervorhersage täglich schlechter - aber das soll uns nicht schocken. Auch einige andere schlechte Meldungen halten uns nicht von der Tour ab sondern verstärken eher noch den Bedarf nach Ablenkung.
Am frühen Nachmittag treffen wir auf dem Stellplatz Kowitzberg in Travemünde ein und sind überrascht, wie wenig WoMo bisher hier sind. Wahrscheinlich hat sich doch manch einer durch die Wettervorhersage abschrecken lassen.
Ca. eine Stunde später treffen auch Brigitte und Uwe ein. Da es inzwischen regnet und auch der Wind aufgefrischt hat, beschließen wir die Markise um Seiten- und Frontteil zu erweitern. So haben wir schließlich ein Plätzchen an dem wir unser Abendbrot genießen und auch anschließend noch ein wenig verweilen können. Schließlich kapitulieren wir aber noch ob der frischen Temepraturen und ziehen uns in unser Wohnmobil zurück.

Der Samstag beginnt mit Sonnenschein. Aber bereits nach dem Frühstück hat sich der Himmel wieder eingetrübt. Dies hält uns aber nicht davon ab die Räder zu satteln und zu einer Geocaching-Tour durch Travemünde zu starten. Auch das Wetter hat ein einsehen und so gibt es nur einen Schauer. Diesen überstehen wir unter dem Vordach eines Discounters ohne Problem. Zurück am Stellplatz genießen wir den Sonnenschein bevor wir zur 2. Etappe unserer Tour in Richtung Niendorf aufbrechen. Entlang der Küste erreichen wir den Ort und fahren - unterbrochen von einem weiteren Regenschauer - bis zum Hafen. Nach einer Fischbrötchenpause geht es weiter zum Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung". Ohne unser Hobby Geocaching wären wir hier nie hergekommen. Die weitere Tour verläuft durch das Naturschutzgebiet und weiter nach Warnsdorf. Auf dem dortigen Erdbeerhof stärken wir uns ein wenig bevor es wieder zum Stellplatz geht. Insgesamt haben wir heute immerhin knapp 40 km mit den Rädern zurückgelegt.


Schlechtwetterlösung


Auf dem Weg zum Cache


geschafft !


Lagebesprechung


Seebestattung - self service ?


Timmermann-Brunnen


Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung"


Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung"


Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung"


Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung"


Naturschutzgebiet "Aalbeek-Niederung"


LECKER !!!


Karl´s Erlebnishof, Warnsdorf


unterwegs


noch ein cache


Zuladung - kein Thema ?!

 


ein weiterer cache


ehemaliger Wachturm

 


Gedenkstein Priwall

Der Sonntag macht seinem Namen alle Ehre. So können wir bereits das Frühstück bei strahlendem Sonnenschein im Freien einnehmen. Anschließend geht es mit den Rädern in den Ort wo die Frauen zum Schaufensterbummel verbleiben während wir Männer mit der Fähre zum Priwall übersetzen. Auch hier gilt unser Interesse den dort liegenden Geocaches und so haben wir, als wir wieder am Stellplatz eintreffen, weitere 30km geradelt.
Nach einer kurzen Pause packen Uwe und Brigitte ihre Sachen zusammen und brechen gen Heimat auf. Noch bevor der Stellplatz richtig kalt ist, parkt bereits das nächste WoMo ein. Gesteuert wird dieses von einem User aus einem Internet-Wohnmobilforum in dem auch wir "Mitglied" sind. So ist der nächste Plausch gesichert. Aber schließlich ist es doch an der Zeit das auch wir wieder nach Hause fahren.

Kostenlose Zähler