28.12.2007-02.01.2008 - Neukloster / Wismar (MV)

Wie bereits im vergangenen Jahr führt uns die letzte Tour des Jahres nach Neukloster. Bevor es jedoch soweit ist starten wir am 28.12. nur gut 24 Stunden nach der Rückkehr von der letzten Tour in die Nähe von Rendsburg um einer Einladung zu einer "verspäteten" Weihnachtsfeier zu folgen.

Nach wenigen Stunden Schlaf starten wir am späten Vormittag nach Neukloster. Kaum auf der A7 klingelt Susanne bei Gerda und Harald durch, mit denen wir uns in Neukloster treffen wollen. Die Beiden wollen in Kürze in Hamburg starten und so verabreden wir, uns auf dem ersten Parkplatz an der A20 zu treffen.
Als wir dort ca. 1 1/2 Stunden später eintreffen ist von den Beiden noch nichts zu sehen. Wenig später klingelt das Handy und Gerda informiert uns, dass sie im Stau stehen. So haben wir die Gelegenheit noch ein wenig zu relaxen und die Folgen der kurzen Nachtruhe etwas zu dämpfen. Etwas später starten wir dann gemeinsam auf die letzte Etappe und treffen gegen 15:00 Uhr am Stellplatz ein. Die Wagen sind schnell ausgerichtet und einer gemütlichen Kaffeerunde steht somit nichts im Wege. Anschließend starten wir noch zu einem knapp 2-stündigen Spaziergang durch den Ort einschließlich Einkaufsstopp bei verschiedenen Discountern.

Nachdem wir am Sonntag ein wenig Schlaf für die vorangegangene Nacht nachgeholt haben vergeht der Vormittag mit ein paar Bastelarbeiten und Gesprächen mit den Nachbarn. Anschließend machen wir einen Spaziergang um die Halbinsel im Neuklostersee und treffen pünktlich mit den ersten Regentropfen wieder am WoMo ein. Genau das richtige Wetter um ein wenig zu entspannen und diesen Bericht zu beginnen.
Nach einem gemütlichen Abendbrot verbringen wir einen noch gemütlicheren Spieleabend. Allerdings scheint Harald bei "Mensch ärger dich nicht" zu schummeln. Er ist der einzige von uns der bei jeder Partie noch spielen darf während uns anderen schon langweilig wird.

Nach einer weiteren geruhsamen Nacht machen wir am Vormittag einen Schaufensterbummel durch Neukloster. Hierfür brauch man allerdings nicht wirklich viel Zeit.
Ab 13:00 Uhr ist auf dem Stellplatz ein Glühweinstand aufgebaut und ausserdem gibt es auch Bratwürstchen. Somit ist das heutige Mittagessen gesichert. Anschließend haben wir Glück und können bei strahlendem Sonnenschein noch ein gutes Stündchen vor den WoMo´s sitzen.

Neuklostersee

carthago mit überdachter Terasse

Bratwurst und Glühwein

Die letzten Stunden des Jahres vergehen bei einigen weiteren Runden "Mesch ärger dich nicht" und viel Gelächter wie im Fluge. Den Jahreswechsel selbst verbringen wir in großer Runde.
Nach einem ruhigen Vormittag geht es gegen Mittag auf den Stellplatz im ca. 20km entfernten Wismar. Das Wetter ist zwischenzeitlich nasskalt geworden und so ist der Nachmittagsspaziergang am Hafen nicht nur Vergnügen.
Nach einem weiteren gemütlichen Abend in lustiger Runde gönnen wir uns am 02.01. noch einen Stadtbummel bevor es wieder nach Hause geht. Unser Navi führte uns zwar auf dem Weg über Bad Oldesloe gut am 20km Stau auf der A1 vobei - dafür aber direkt in 5km Stau auf der Bundesstraße. Aber was soll´s, es war ja noch Urlaub.

31.12.2007, 13:49 Uhr
geht uns das schlecht !

Abendstimmung am Stellplatz

Willkommen 2008

Wismar

Marktplatz und Marienkirche

der etwas andere Strassenname

Kostenlose Zähler