02. / 03.12. - Weihnachtsmarkt Lüneburg

Nun ist es nach 2 1/2 Monaten der Enthaltsamkeit endlich wieder so weit. Wir sind mal wieder mit dem WoMo auf Tour.
Bereits kurz nach unserer Lüneburg-Tour im Juli haben wir beschlossen, zum Weihnachtsmarkt noch einmal nach Lüneburg zu fahren. Außerdem hat sich zwischenzeitlich ergeben, das wir uns in Lüneburg mit weiteren - teils unbekannten - Usern des Wohnmobilforums treffen werden.
Da von Susannes Firma aus am Freitag noch Weihnachtsfeier war, starten wir am Samstag gegen 08:00 Uhr. Bereits nach wenigen Kilometern klingelt Susannes Handy. Am anderen Ende ist Moni. Sie teilt uns mit das der Stellplatz bereits am Freitag belegt war und sie auf der angrenzenden Festwiese stehen. Als wir dann gegen 10:30 Uhr in Lüneburg eintreffen, sehen wir die ganze Bescherung. Lüneburg ist an diesem Wochenende das Ziel von über 100 Wohnmobilen.

Nach der Begrüßung und der Vervollständigung der Verpflegung zieht es uns zu sechst erstmal in Richtung Kunsthandwerkermarkt. Leider erfüllt dieser nicht die Erwartung, die wir u.a. auf Grund von Berichten im Internet hatten. Auch an das weihnachtliche Ambiente in der Innenstadt hatten wir Erwartungen, die nicht nur auf Grund der Wärme enttäuscht wurden. Aber Geschmäcker sind ja nun mal verschieden.
Nachdem wir dann in der Stadt den Bummel jeder für sich fortgesetzt hatten, zog es Susanne, Gisela, Wolfgang und mich am späten Nachmittag erneut in die City. Moni und Didi erholten sich derweil noch von ihrem Mittagsschläfchen. Mit der inzwischen hereingebrochenen Dunkelheit entstnad zwar in der Stadt eine andere Stimmung, aber umgehauen hat es uns nicht.
Den Abend verbrachten wir dann in lustiger Runde in unserem Mobil und gegen Mitternacht zog es dann auch die letzten Zecher nach Hause.

Der Sonntag begann mit Sonnenschein und nach der ein oder anderen Plaudereit vor den WoMo´s löste sich die Runde am späten Vormittag auf.
Unser persönliches Fazit: Lüneburg gerne wieder - aber nicht zum Weihnachtsmarkt.

Kostenlose Zähler