08. - 11.07.2004 Römö bis Nr. Lyngvig, DK

Donnerstag, 08.07.
Gegen 14:00 Uhr starten Susanne und ich bei wechselhaften aber warmen Wetter in Richtung Römö. Dort am Strand „warten“ bereits Monika, Thomas, Benjamin und Carina im Mietmobil (Chausson) auf uns. Wie Thomas am Telefon sagte, stehen sie direkt neben der gelben Fahne – selten so gelacht !
Nach einem kleinen Strandspaziergang und dem Versuch das Rücklicht am Mietmobil wieder zu befestigen (Schrauben finden keinen Halt) geht es zur Übernachtung auf den Stellplatz in RIBE.

Freitag, 09.07.
Auf dem Weg nach Norden geht es erstmal bis Esbjerg wo wir wieder mal einen Stadtbummel machen, bevor es über Varde und Nr. Nebel an den Rinköbingfjord auf den CP in NR. LYNGVIG geht. Platz ist wie immer reichlich und so finden wir bei weiterhin ansprechendem Wetter ein schönes Plätzchen.

CP Nr. Lyngvig

Treppe Leuchtturm Nr. Lyngvig


Samstag, 10.07.
Wie schon so oft zieht es uns auch diesmal wieder zu einem Stadtbummel nach Ringköbing. Ansonsten machen wir uns – abgesehen vom Aufstieg auf den örtlichen Leuchtturm - einen schönen faulen Tag auf dem CP.

Sonntag, 11.07.
Leider neigt sich unser Wochenende schon wieder dem Ende. Während wir gegen 11:00 Uhr in Richtung Heimat aufbrechen – und noch vor Hyide Sandes wegen eines schweren Verkehrsunfalls im Stau stehen - fahren Thomas und Co. weiter in Richtung Norden.
 

Kostenlose Zähler